Duriel
Grundlegende InfosLebensbalken
BeschwörungBelohnungen
OrtTipps
KampfVideo

Grundlegende Infos

nach oben


Beschwörung

  1. Materialien sammeln: Besiegt die Echos von Varshan und Grigoire auf Weltstufe IV, um 2x Schleimglitschiges Ei und 2x Scherbe der Qual zu erhalten.
  2. Duriel beschwören: Mit den gesammelten Materialien könnt ihr Duriel im Dungeon Klaffender Spalt in Kehjistan beschwören.

nach oben


Ort

  • Dungeon: Klaffender Spalt.
  • Lage: Östlich von Gea Kul in Kehjistan.
Dungeon: Klaffender Spalt.

nach oben


Kampf

Duriel, der König der Maden, erwartet Sie in seinem Reich.

Duriels Fähigkeiten

Zu Beginn greifen Sie 2 Schmerzen von Duriel an. Nach einigen Momenten erscheint Duriel selbst, und der Kampf beginnt.

  • Giftschlag – Wenn Duriel mit seiner Klaue angreift, fügt er bei Treffer Gift zu. Dies ist schwer zu vermeiden, verursacht aber nicht sehr viel Schaden. Weichen Sie aus oder verwenden Sie eine Bewegungsfähigkeit, um hinter den Boss zu gelangen.
  • Giftschlag – Duriel schlägt seine Klaue auf den Boden, wodurch eine Giftlache entsteht und mehrere giftige Projektile in einem Kreis herausspritzen. Bewegen Sie sich vom Aufschlagpunkt weg für die erste Anzeige, bleiben Sie aber in naher bis mittlerer Reichweite. So vermeiden Sie die Projektile und die Pfützen, die sie erzeugen.
  • Abfall ausstoßen – Der Boss atmet ein und nach einer kurzen Verzögerung stößt Duriel Abfall aus seinem unteren Maul aus. Bewegen Sie sich vom Boss weg, damit Sie zwischen den Projektilen ausweichen können.
  • Regen der Maden – Bei 80% und darunter hebt Duriel seine Klauen, wodurch Maden von der Decke regnen. Verwenden Sie AoE-Schadensfähigkeiten, um die Maden zu beseitigen, während Sie den Kampf fortsetzen.
  • Rasender Ansturm – Unterhalb von 80% Gesundheit stürmt Duriel wild, wobei er dabei beide seiner Klauen schwingt. Spieler, die am Ende des Ansturms erwischt werden, erleiden erheblichen Schaden. Dies ist eine gefährliche Mechanik, also behandeln Sie sie mit Vorsicht. Wenn er seinen Ansturm beginnt, bewegen Sie sich vom Boss weg. Wenn Sie einen Nahkampf-Build spielen, warten Sie, bis die Bewegung beendet ist, bevor Sie angreifen.
  • Klauenspike – Wenn seine Gesundheit sinkt, beginnt Duriel eine Bewegung ähnlich dem Giftschlag zu verwenden, außer dass sie härter trifft und keine Pfützen erzeugt. Achten Sie auf die Anzeige, bei der er seine Klaue hebt, und bewegen Sie sich vom Boss weg, um den Aufprall zu vermeiden.

Schmerz von Duriel

Während des Kampfes gräbt sich Duriel in den Boden ein und beschwört Schmerzen von Duriel. Diese Diener sind gefährlich, wenn sie ignoriert werden, also hat ihre Tötung höchste Priorität.

  • Schmerz von Duriel – 2 dieser Diener tauchen zu Beginn des Kampfes im Raum auf, nähern Sie sich ihnen und greifen Sie sie an, um Duriel erscheinen zu lassen. Bei 60% Gesundheit wird 1 Schmerz von Duriel beschworen. Dann, bei 40% und 20% Gesundheit, werden 2 Schmerzen von Duriel beschworen. Während unter 20% Gesundheit verwendet Duriel gelegentlich diese Fähigkeit erneut.
  • Giftnova – der Schmerz von Duriel spuckt gelegentlich eine Nova aus giftigen Projektilen aus. Vermeiden Sie die Projektile, indem Sie sich den Dienern nähern.
  • Tauchen – Nachdem es angesprochen wurde, taucht der Schmerz von Duriel in den Boden ein, um zu versuchen zu entkommen. Warten Sie darauf, dass es wieder erscheint, dann setzen Sie den Schaden fort.

nach oben


Lebensbalken

Jeder Boss in Diablo IV verfügt über eine Gesundheitsleiste mit mehreren Bruchpunkten. Sobald ein Bruchpunkt erreicht wird, klappt der rote Pfeil nach oben und wird grau. Dies signalisiert, dass du in die nächste Phase des Kampfes eingetreten bist und gleichzeitig mehrere Heiltränke fallen gelassen werden. Jede Phase ist herausfordernder als die vorherige.

Stagger-Leisten-Mechanik

Unmittelbar unter der Gesundheitsleiste befindet sich eine Stagger-Leiste, die sich langsam füllt, wenn Crowd-Control-Fähigkeiten (CC) eingesetzt werden. Ist sie voll, wird der Boss für einen kurzen Zeitraum handlungsunfähig gemacht. Nutze diese Gelegenheit, um so viel Schaden wie möglich anzurichten.

nach oben


Belohnungen

Einzigartige Gegenstände (Uber-Unique)
  • Duriel ist der einzige Boss, der sogenannte über-einzigartige Gegenstände wie zum Beispiel die Harlekinskrone fallen lassen kann.
  • Der Boss lässt auch das glimmende Schwefelreittier fallen.
  • Empfehlung: Für den Kampf gegen Duriel ist es optimal, mindestens Level 85 zu sein und über einen starken Endgame-Build zu verfügen, da der Boss Stufe 100 ist. Ein Giftresistenz-Elixier kann im Kampf von Vorteil sein.

nach oben


Tipps

  • Vorbereitung: Sammelt die notwendigen Materialien durch das Besiegen der Echos von Varshan und Grigoire auf Weltstufe IV.
  • Kampfstrategie: Passt eure Ausrüstung und Fähigkeiten an Duriels Giftelement an, insbesondere durch die Nutzung von Giftresistenz-Elixieren und entsprechender Ausrüstung.
  • Über-einzigartige Gegenstände: Duriel bietet die Chance auf extrem seltene und wertvolle Gegenstände, was den Kampf besonders lohnenswert macht.

Dieser Guide bietet eine umfassende Übersicht über die notwendigen Schritte zur Beschwörung und zum Kampf gegen das Echo von Duriel. Bereitet euch sorgfältig vor und seid bereit für einen der herausforderndsten Kämpfe in Diablo 4.

nach oben


Video

Bald verfügbar

nach oben


weitere Bosse

Endgame BosseWelt Bosse
Grigoire der Galvanische HeiligeAshava die verseuchte
Das Echo von VarshanKnorzer der Goldverdammte
Lord ZirWandelnder Tod, der belebte Tod
Die Bestie im Eis
Echo von Duriel
Echo von Lilith

Schlusswort

Ich hoffe euch haben die Informationen weitergeholfen.
Für weitere Infos schließt euch gerne meiner D4 Community im Discord oder auf Twitch an.