Die Felder des Hasses sind Endgame-Player-vs-Player (PvP)-Zonen in Diablo 4, wo du deine Stärke im Kampf gegen andere Spieler unter Beweis stellen kannst. Es ist ein Schlachtfeld voller Gemetzel, Blut, Tod und Zerstörung, auf dem viele ihr Ende finden. Das Ziel ist es, Monster und Spieler zu töten, um Samen des Hasses zu sammeln und diese dann zu reinigen, um Belohnungen zu erhalten. Lass uns alles über diesen Spielmodus erfahren und wie du der Herrscher im PvP werden kannst!

Die Felder des Hasses kombinieren PvP und PvE zu einem spaßigen und chaotischen Schlachtfeld. Du greifst ständig Monster, Bosse und andere Spieler an, während du versuchst, am Leben zu bleiben und Erfahrung, Beute und Ressourcen zu sammeln. Wenn du stark genug bist, um alle abzuwehren, kann es sehr lukrativ sein, die PvP-Zone so lange wie möglich zu halten. Aber sei gewarnt: Je mehr du tötest, desto höher ist die Belohnung, die für deinen Tod ausgesetzt wird!

Beide Felder des Hasses befinden sich in den Trockenen Steppen. Sobald du ankommst, kannst du die Markierung für Blut aktivieren, um andere Spieler anzugreifen. Du kannst wählen, ob du friedlich in die Zone eintrittst und einfach gegen Monster kämpfst, aber jeder Spieler, der sich für Blut markiert hat, kann frei angegriffen werden und dich ebenfalls angreifen. Du kannst die Markierung für Blut am Altar der Reinigung in der Stadt entfernen.

Diese Spielweise bietet eine einzigartige Mischung aus Herausforderung und Belohnung, die für Spieler, die sowohl PvP als auch PvE mögen, spannend ist. Mit der richtigen Strategie und einem guten Verständnis der Spielmechaniken kannst du in diesen brutalen Feldern des Hasses triumphieren.

nach oben


Altar der Extraktion – Reinigungsritual

In den Feldern des Hasses hinterlassen Monster, Ereignisse und Truhen Samen des Hasses. Diese können am Altar der Extraktion in Roten Staub umgewandelt werden. Sobald ein Spieler an einem der Altäre ein Ritual startet, werden andere Spieler darüber informiert und können versuchen, den Spieler, der das Ritual begonnen hat, zu töten. Wird ein Spieler getötet, werden die gesammelten Samen des Hasses fallengelassen und können von anderen Spielern aufgehoben werden. Sobald ein Spieler Samen des Hasses in Roten Staub gereinigt hat, sind sie an den Spieler gebunden und werden beim Tod nicht fallengelassen. Roter Staub kann verwendet werden, um spezielle Transmogs, neue Reittiere und Waffen zu erhalten.

Hinweis: Wenn du die Felder des Hasses verlässt, ohne die Samen zu reinigen, verschwinden sie und gehen verloren.

Besiegte Spieler hinterlassen beim Tod auch Ohren, die als Trophäe behalten oder für 1 Gold verkauft werden können… aber wir alle wissen, dass die Trophäen unbezahlbar sind.

Dieser Aspekt des Spiels fördert eine spannende Dynamik, da Spieler nicht nur gegen die Umgebung, sondern auch gegeneinander kämpfen, um ihre gesammelten Samen des Hasses zu schützen und zu reinigen. Das Risiko, angegriffen zu werden, während man versucht, seine Belohnungen zu sichern, fügt eine zusätzliche Schicht strategischer Tiefe und Spannung hinzu. Die Möglichkeit, einzigartige Gegenstände und Ausrüstung durch den Roter Staub zu erhalten, bietet einen starken Anreiz, sich in die gefährlichen Felder des Hasses zu wagen.

nach oben


Gefäß des Hasses

Wenn du andere Spieler tötest, infizierst du dich selbst mit dem Fluch Mephistos und beginnst, dich in ein Gefäß des Hasses zu verwandeln. Sobald das passiert, wirst du für jeden in einem sehr großen Radius um dich herum (möglicherweise in der gesamten Zone) als Bedrohung auf der Karte sichtbar. Wenn sie dich töten, erhalten sie Bonusbelohnungen. Hier ist deine Mission einfach – überlebe. Wenn es dir gelingt, ohne zu fliehen oder ein Stadttorportal zur Flucht zu benutzen, warten große Belohnungen auf dich! Wir hätten nie gedacht, dass WIR der Schatzgoblin werden, dem jeder nachjagt :).

Diese Dynamik fügt eine intensive und spannende Komponente zum Spiel hinzu, da du nicht nur zum Jäger, sondern auch zum Gejagten wirst. Das Überleben als ein Gefäß des Hasses erfordert Geschick, strategisches Denken und vielleicht auch ein bisschen Glück. Die Rolle wechselt von Moment zu Moment – von einem Spieler, der aktiv Jagd auf andere macht, zu einem, der um sein eigenes Überleben kämpft. Diese Mechanik fördert ein tiefes Engagement in den PvP-Elementen von Diablo 4 und belohnt Spieler, die bereit sind, hohe Risiken einzugehen, mit entsprechend hohen Belohnungen. Die Aussicht, selbst zur begehrten Beute zu werden, verleiht dem Spiel eine ganz neue Dimension an Nervenkitzel und Herausforderung.

nach oben


Mechaniken

Im PvE wird die Schadensreduzierung, die du durch Rüstung erhältst, für Elementarschäden halbiert, während du im PvP 65% der Schadensreduzierung deiner Rüstung bekommst. Lies weiter in unserem Artikel „Verteidigung für Anfänger“.

Jede Klasse erhält im PvP zusätzlich 92% Schadensreduzierung.

Sie sind nicht „darauf ausgelegt, fair zu sein“, daher wird immer empfohlen, mit einem vollen Team zu spielen. Es gibt kein System, das sicherstellt, dass Kämpfe 1 gegen 1 stattfinden.

Es gibt einige Überprüfungen, um sicherzustellen, dass du gegen Spieler „in deinem Levelbereich“ kämpfst. Wie genau diese funktionieren, wird nach dem Start des Spiels bestimmt.

Diese Mechanismen sorgen für eine interessante Dynamik in den PvP-Kämpfen von Diablo 4. Die Unterschiede in der Schadensreduzierung zwischen PvE und PvP, zusammen mit der zusätzlichen Schadensreduzierung für jede Klasse, sind wichtige Faktoren, die Spieler bei der Vorbereitung auf PvP-Kämpfe berücksichtigen müssen. Die Tatsache, dass Kämpfe nicht unbedingt fair gestaltet sind und die Empfehlung, im Team zu spielen, unterstreicht die Bedeutung von Strategie und Teamarbeit in den Feldern des Hasses.

Die nach dem Start geplanten Überprüfungen, um Spieler eines ähnlichen Levels gegeneinander antreten zu lassen, deuten darauf hin, dass das Spiel versucht, ein ausgeglichenes Spielerlebnis zu gewährleisten, obwohl die genaue Funktionsweise dieser Mechanismen noch festgelegt werden muss. Dies zeigt, dass das Entwicklerteam bemüht ist, ein faires und engagiertes Spielerlebnis zu fördern, selbst in einem Umfeld, das von Natur aus unberechenbar und herausfordernd ist.

nach oben


Buffs und Verbrauchsmaterialien

Bestimmte Buffs werden während der Kämpfe in den Feldern des Hasses erscheinen. Genaueres darüber, wie, wann und warum diese auftreten, ist noch unbekannt. Wir werden diesen Abschnitt mit allen Informationen aktualisieren, sobald diese vollständig verstanden sind.

Ein PvP-Buff in den Feldern des Hasses

Du kannst Verbrauchsmaterialien für Roten Staub kaufen, die nur in den Feldern des Hasses verwendet werden können, um dir zu helfen:

  • Verfluchte Schriftrolle des Chaos
  • Verfluchte Schriftrolle des Hassverfolgers
  • Verfluchte Schriftrolle der Tollkühnheit
  • Verfluchte Schriftrolle der Ruhe

Diese Verbrauchsmaterialien bieten eine zusätzliche Ebene der Strategie für Spieler, die in den Feldern des Hasses konkurrieren. Jede Schriftrolle bietet einzigartige Vorteile, die in bestimmten Situationen entscheidend sein können. Die Schriftrolle des Chaos könnte beispielsweise unvorhersehbare Effekte hervorrufen, die das Blatt eines Kampfes wenden können, während die Schriftrolle der Ruhe möglicherweise einen Moment der Stille bietet, um sich neu zu gruppieren oder aus einer heiklen Situation zu entkommen.

Die Nutzung dieser Verbrauchsmaterialien erfordert taktisches Denken und kann den Ausgang von Konflikten in den Feldern des Hasses maßgeblich beeinflussen. Spieler müssen entscheiden, wann der beste Zeitpunkt für den Einsatz dieser Gegenstände ist, um ihren Nutzen zu maximieren, während sie gleichzeitig das Risiko minimieren, durch einen Gegner überrascht zu werden, der vielleicht ähnliche Pläne hat.

Diese Dynamik fügt dem PvP-Erlebnis eine weitere Schicht hinzu und ermutigt Spieler, nicht nur ihre Fähigkeiten und Ausrüstung, sondern auch ihre Ressourcen und Verbrauchsmaterialien klug einzusetzen, um in den erbitterten Kämpfen der Felder des Hasses zu triumphieren.

nach oben


Zusammenfassung

Die Felder des Hasses sind PvP-Schlachtfelder, die sich in den Trockenen Steppen befinden. Sie kombinieren ein PvE-Element, bei dem du Monster und Spieler bekämpfst, um Samen des Hasses zu erlangen. Das Ziel ist es, Samen des Hasses in Roten Staub zu reinigen und diesen gegen Belohnungen wie Reittiere und Transmogs einzutauschen. Verlässt du die PvP-Zone, ohne die Samen gereinigt zu haben, verlierst du sie. Nutze das Emote-Rad, um dich zu markieren und jeden in der Zone angreifen zu können. Dies kannst du in der Stadt am Altar der Reinigung aufheben. Erzielst du eine Abschussserie, wirst du metaphorisch für eine Zeit lang zum Schatzgoblin. Überlebe diese Zeit, ohne in die Stadt zu gehen oder ein Stadttorportal zu verwenden, um große Belohnungen zu erhalten. Zeig allen, aus welchem Holz du geschnitzt bist!


Schlusswort

Ich hoffe euch haben die Informationen weitergeholfen, weitere News findet Ihr hier.
Für weitere Infos schließt euch gerne meiner Diablo Community im Discord oder auf Twitch an.
Ihr dürft auch gerne hier einen Kommentar hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert