1.4.2 Build #54489 (PC) und #54444 (Konsole)

Patchnotes 1.4.2

Bitte beachtet, dass der genaue Zeitpunkt für diesen Patch noch nicht feststeht.
Wir halten euch auf dem Laufenden.

Spieleupdates

Die Grube

  • Die Chance, für den Abschluss der Grube einen Stygischen Stein zu erhalten, wurde erhöht.
    • Beispiele:
      • Stufe 1: 5 %
      • Stufe 40: 10 %
      • Stufe 100: 18 %
      • Stufe 200: 30 %
  • Wir haben folgende Anpassungen an Bossen in der Grube vorgenommen.
    • Der Schaden durch Bossstärke und Bossaffixe wurde angepasst, damit er dem Schwierigkeitsgrad des Dungeons, der dem Kampf vorausgeht, besser entspricht.
    • Die Häufigkeit von Bossaffixen wurde verringert, um ein Überlappen zu verhindern.
    • Das Bossaffix „Knochenwand“ des Grabesfürsten taucht jetzt ab Grubenstufe 1 auf.
      • Die Abklingzeit der Fertigkeit wurde leicht verringert.
    • Das dreifache Bossaffix „Schattenlinie“ des Blutbischofs taucht jetzt ab Grubenstufe 31 auf.
      • Die Abklingzeit wurde moderat erhöht.
    • Das Bossaffix „Vortex“ von Airidah wurde verringert.
  • Bei der Auswahl der Grubenstufe wird jetzt standardmäßig die letzte abgeschlossene Stufe statt die höchste verfügbare Stufe ausgewählt.

Allgemein

  • Der Name von Härtungsanleitungen auf dem Boden wurde im Tooltip abgekürzt und beginnt jetzt mit „Anleitung“, damit ihr schnell erkennen könnt, um was für einen Gegenstand es sich handelt.
  • Doppelte oder veraltete Härtungsanleitungen, Anleitungen, die ihr bereits gesammelt habt oder von denen ihr eine Version mit höherer Seltenheit besitzt, werden nicht länger fallen gelassen.
  • Für den Abschluss des Finaldungeons erhaltet ihr jetzt ein Siegel des Alptraumdungeons.

nach oben


Behobene Fehler

Barrierefreiheit

  • Es wurden mehrere Fehler behoben, durch die der Screenreader in bestimmten Abschnitten der Menüs für die Härtung und Vollendung nicht richtig funktioniert hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Screenreader die Beschreibung des Obelisken in der Grube nicht vorgelesen hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Screenreader den Tooltip für das Betrachten möglicher Affixe nicht vorgelesen hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Screenreader die erforderlichen Werte für die Weltstufe in den Tooltips von Handwerksmaterialien nicht erkannt hat.

User Experience und Benutzeroberfläche

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Verlinken bestimmter Gegenstände im Chat nicht richtig angezeigt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Punktebildschirm der Herausforderung die Meldung „Ihr seid aufgestiegen!“ unabhängig davon angezeigt hat, ob der Spieler tatsächlich aufgestiegen ist.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den bekannte Härtungsrezepte desselben Typs zum Gesamtfortschritt aller erlernten Rezepte gezählt haben. Dies konnte dazu führen, dass die Gesamtzahl der angezeigten bekannten Rezepte höher als das Maximum war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Fenster zum Zurücksetzen von Vollendungsrängen nicht mit der Escape-Taste geschlossen werden konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Symbol von Großen Affixen nicht im Handelsfenster angezeigt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Anzahl von Dornen, die von Dienern übernommen wird, deutlich höher angezeigt wurde, als sie es tatsächlich war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Gegenstände zur ausschließlichen Entnahme aus der Beutetruhe für die saisonale Migration zufällig direkt im Inventar des Spielers erscheinen konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Symbole für Große Affixe und die Vollendung beim Betrachten eines anderen Spielers nicht angezeigt wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Controller-Navigation im Stallmenü inkonsistent war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den zusätzliche Monster, die während Bossbegegnungen in der Grube aufgetaucht sind, auf der Minikarte als rote Punkte angezeigt wurden (ähnlich wie Monster, die als Ziele markiert waren).
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Effekt, der eine aktive Höllenflut auf der Karte anzeigt, nicht funktionierte, wenn der Spieler sich bei Beginn einer neuen Höllenflut in einem Dungeon befunden hat.

Gameplay

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Charakter des Spielers in seltenen Fällen unsichtbar geworden ist und nicht mehr gesteuert werden konnte, wenn er gleichzeitig als Feind markiert und beritten war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Ereignis „Verfluchte Truhe“ in den Tunneln von Domhainne nicht abgeschlossen werden konnte, wenn der letzte Gegner genau beim Ablauf des Timers getötet wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Spieler im Todesbildschirm stecken bleiben konnte, wenn er in einem Alptraumdungeon als Mitglied einer Gruppe mit 0 verbleibenden Wiederbelebungen getötet wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Beherrschungsziel für das Dungeonereignis „Blutspieß“ nicht erreicht werden konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Auslöser des Härtungsaffixes „Elementarwoge“ ungewollt „Verstohlenheit“ beenden konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Erscheinungspunkte der Blutjungfrau manchmal weiter entfernt waren als beabsichtigt.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den ihr nach dem Zurücksetzen von Dungeons nicht mit dem Obelisken in der Grube interagieren konntet.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den seltene Monster Handwerksmaterialien wie zermahlene Tierknochen und Grabstaub fallen lassen konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Blutgeheul von Druiden nicht vom Aspekt des Schlachthäuptlings profitiert hat, wenn es mit dem Aspekt des Nachtheulers kombiniert wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der visuelle Effekt von „Aufwühlen“ beim Einsatz mit „Höllhammer“ nicht zum Wirkungsbereich des Schadens gepasst hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spinnenruferinnen nicht in der Schirokkohöhle erscheinen konnten und damit kein Fortschritt möglich war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den bestimmte Affixe falsch skalierten.Kommentar der Entwickler: Diese Änderung bedeutet, dass die folgenden Affixe jetzt richtig skalieren. Bei fast allen betrifft der Fehler nur die Dauer des Affixes. Die Dauer sollte eigentlich nicht skalieren, tat es aber unbeabsichtigt mit Verbesserungen durch die Vollendung. Änderungen, die darüber hinausgehen, werden unten aufgeführt.
    • Einzigartige Affixe
      • Kuss des Gauners: +X % Angriffsgeschwindigkeit für 4 Sekunden nach Ausweichen eines Angriffs.
      • Kürass des Bluthandwerkers: +X % Schaden für 4 Sekunden nach Aufheben einer Blutkugel.
      • Fäuste des Schicksals: Glückstreffer: Chance von bis zu 10 %, für 4 Sekunden +X % zu erhalten. (Sowohl die Dauer als auch die Glückstrefferchance sind hier betroffen.)
      • Der Großvater: Kein Haltbarkeitsverlust. Dieses Affix kann nicht mehr als Großes Affix ausgewürfelt oder durch die Vollendung aufgewertet werden.
    Kommentar der Entwickler: Speziell für „Der Großvater“ werden alle vorhandenen „Der Großvater“, deren Würfe für Große Affixe oder die Vollendung durch das unzerstörbare Affix verbraucht wurden, neu ausgewürfelt.
    • Klassische Affixe
      • +X % Schaden für 4 Sekunden nach Töten eines Elitegegners.
      • +X % Schaden für 4 Sekunden nach Ausweichen eines Angriffs.
    • Nicht-klassische Version (zum Beispiel „Esus Erbstück“, das Härtungsaffix „Natürliche Bewegung“): +X % Bewegungsgeschwindigkeit für 4 Sekunden nach Töten eines Elitegegners.
    • Glückstreffer: Chance von bis zu +X %, Gegner 2 Sekunden lang verwundbar zu machen.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Zurücksetzen der Vollendung auf einem Gegenstand nicht richtig funktionierte, wenn der Gegenstand zurückgesetzt wurde und sich der Spieler kurz darauf ausgeloggt hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Grigoire „Zwillingsschläge“ nicht fallen lassen konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den gezielte einzigartige Gegenstände, die von Bossen fallen gelassen wurden (zum Beispiel „Fleischwolf“ von Fürst Zir oder „Ebenstecher“ von Grigoire), nicht zusammen mit Großen Affixen erbeutet werden konnten.

Sonstiges

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler bei der saisonalen Migration Prächtige Funken verloren haben.

Kommentar der Entwickler: Spieler, die Prächtige Funken verloren haben, erhalten sie zurück, wenn sie sich mit einem ewigen Charakter einloggen.

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Barbaren beim Alchemisten keine Gurgelnden Köpfe herstellen konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die rotierenden Feuerstrahlen während des Kampfes gegen das Echo von Andariel auf niedrigen Grafikeinstellungen unsichtbar sein konnten.
  • Mehrere Verbesserungen an Stabilität, Grafik und Leistung.

Quelle: blizzard.com


Schlusswort

Ich hoffe euch haben die Informationen weitergeholfen, weitere News findet Ihr hier.
Für weitere Infos schließt euch gerne meiner Diablo Community im Discord oder auf Twitch an.
Ihr dürft auch gerne hier einen Kommentar hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert